web-design-suchmaschinenoptimierung

WEB-DESIGN UND PROGRAMMIERUNG

Der erste Eindruck gewährt keine zweite Chance!
Innerhalb den ersten drei Sekunden entscheiden die potentiellen Kunden, ob ihre Erwartungen erfüllt werden. Ein Bündel an Kriterien wird augenblicklich geprüft und bewertet - führt zum Verlassen der Site oder zu weiteren Informationen und damit zur Chance auf einen Verkauf. Und es fällt die Entscheidung, ob weiter zum nächsten Anbieter geklickt wird.

In dieser kurzen Zeitspanne müssen Webseitenbetreiber für sich Punkte sammeln. Störende Signale, nicht erfüllte Erwartungen, besonders auf Landingpages, oder eine unklare Navigation schlagen den potentiellen Kunden in die Flucht. Ist er erst einmal verloren, so kommt er in der Regel auch nicht so schnell wieder. Das Design ist das Werkzeug, um die wirklich relevante Botschaft sicher ins  Ziel zu bringen, getreu dem Motto „Design soll fesseln, Fakten müssen überzeugen“.

Der heutige Internetnutzer stellt deutlich höhere Anforderungen an Webseiten als noch vor kurzem. Wer diesen Anforderungen gerecht wird und dem Trend nach Qualität folgt, wird im Internet viele Besucher gewinnen, die zurück kommen und zu Kunden werden.

Zum erfolgreichen Verkauf und positiven Image-Aufbau gehört eine professionelle Internetdarstellung. Klare, möglichst einfache und einprägsame Gestaltung zahlt sich aus. Neben der unternehmens- oder markenadäquaten Gestaltung sind Sie für das Redesign oder die Usability Optimierung gut bei uns aufgehoben. Wir verstehen es,  Performance mit Benutzerfreundlichkeit zu verbinden.

Frontend-Ergebnisse der Interaktionsprozesse generieren wir mit Usability-Tests (eye-tracking, persönliche Befragungen, Klickverhalten, Conjoint Analysen, multivariate Analysen u.a.).
 
Open Source Content Management Systeme (CMS), wie Joomla, WebsiteBaker oder Wordpress werden bei uns groß geschrieben. Und damit schaffen wir Vorteile für unsere Kunden:
 

Wir sind Spezialisten für die Erstellung von Web-Projekten mit Open Source Software. Hierdurch sparen wir Ressourcen für den Kunden. Dieser kann das Budget zur Umsatzsteigerung für Suchmaschinenoptimierung und Usability-Steigerung nutzen. Projektanlaufkosten werden reduziert. Erfolg ist programmierbar!


UNSERE KRITERIEN FÜR GUTES WEBDESGIN

Damit Sie mehr wissen, was Sie bei uns erwartet, haben wir Ihnen hier unsere wichtigsten Kriterien für gutes Webdesign aufgelistet. Alle orientieren sich natürlich an Ihren individuellen Zielen und müssen sich an diesen messen lassen.


BENUTZERFREUNDLICHKEIT

Eine benutzerfreundliche Webseite ist gestalterisch, inhaltlich und funktional an die Erwartungen der Benutzer angepasst. Für die intuitive Bedienung enthält die Webseite alle notwendigen inhaltlichen und optischen Elemente. Grundsätzliche regeln, wie die Erreichbarkeit von Produkten in einem Online-Shop mit maximal drei Klicks, werden eingehalten. Sie ist barrierearm programmiert und lässt durch die geeignet gewählten Kontraste (Farbkontraste; Schrift-/Hintergrundkontrast etc.) Fehlsichtigkeiten der Benutzer unbedeutender werden. Sie ist mit 95% der verschiedenen Browser- und Betriebssystemvarianten kompatibel und sieht überall möglichst gleich aus.


SUCHMASCHINENFREUNDLICHKEIT

Eine den gültigen Webstandards W3C entsprechende Programmierung wird durch die geeignete Definition und Ausführung der wichtigsten HTML-Elemente ergänzt. Alle für die Suchmaschinenoptimierung relevanten Onpage-Kriterien sind erfüllt ( z. B.  title-tag, description, sprechende URL´s, h1/h2-Headlines etc.). Auf die Nutzung von z. B. Flash für wichtige Inhalte ist verzichtet worden und die wichtigsten Keywords sind intelligent definiert und sinnvoll an multiplen Stellen im Auftritt Google-konform eingesetzt worden.


ÜBERSICHTLICHKEIT

Inhalte sind nach Wichtigkeit gut strukturiert und leicht auffindbar. Die Navigation ist direkt verständlich und Designelemente verbinden sich mit dem inhaltlichen Aufbau der Websites. Bündige Gestaltung sowie die optische Verwendung des „goldenen Schnitts“ erleichtern wahrnehmungspsychologisch gestützt die Aufnahme der angebotenen Informationen. Der Besucher fühlt sich wohl.


LESBARKEIT

Der Text ist kurz, prägnant und animiert zum Lesen. Er ist optisch und inhaltlich so partitioniert, dass er gut aufzunehmen und flüssig formuliert ist. Spaltentexte können sich, bei passendem Webaufbau, sehr gut zum Lesen eignen. Kurze Absätze werden lieber gelesen als lange. Textblöcke werden gut sichtbar durch Absätze gegliedert. Aussagefähige Überschriften leiten den Besucher und Aufzählungen werden durch Bulletpoint strukturiert. Wer im Internet unterwegs ist, möchte sich schnell informieren können.


ÄSTHETIK

Das Erscheinungsbild des Webauftrittes stimmt mit den Zielen des Webseitenbetreibers und ist professionell stimmig auch in Details wider gespiegelt. Wichtig im Kopf zu behalten: Potenzielle Kunden schließen oft von der Qualität der Webseite auf die Qualität der Produkte des Anbieters.


FAZIT

Gutes Webdesign verlangt Kompetenzen und Wissen in den Bereichen Wahrnehmungspsychologie, Design und Farblehre, Programmierung und Suchmaschinenoptimierung. Und gute Usability sorgt für Erfolg.
REFERENZEN | IMPRESSUM | SITEMAP